Newsreader
  • Home
  • BLOG
  • Sommerurlaub 2018: Justin Timberlake uvm.!!

Sommerurlaub 2018: Justin Timberlake uvm.!!

von Debby van Dooren (Kommentare: 0)

Sommerurlaub 2018

Hey, ihr Lieben,

ich grüße Euch aus dem Norden Deutschlands bei einem tollen Sonnenuntergang ; ) Seit zwei Wochen darf ich endlich den langersehnten Urlaub genießen und erzähle Euch, was ich denn so alles angestellt habe… Während ihr das lest ist der Urlaub eigentlich schon vorbei und ich bin auf dem Weg zurück nach Hause. Montag geht’s dann direkt ins Studio, worauf ich mich aber schon sehr freue!

Der Urlaub ging in Berlin los, wo wir nach einem langen Tag mit „Touri-Hop-n-Stop-Bus“ auf´s Justin Timberlake Konzert gehen durften. Ihr wisst, wie gerne ich auf Konzerte gehe, aber auch wie kritisch ich immer bin, haha. Seine Show war wirklich von vorne bis hinten mega cool! Wahnsinns Sound, tolle Band und BackgroundsängerInnen, eine Wahnsinns Bühnenbeleuchtung, uvm. Ich hatte so viel Spaß ihn endlich einmal live zu erleben! Das einzige was mir gefehlt hat, war die persönliche Begegnung mit dem Publikum. Er war halt eher distanziert, sehr auf „Show“ und es gab z.B. keine persönlichen Stories zu seinen Songs oder so. Trotzdem fand ich´s toll und habe erneut festgestellt, dass ich auf große Bühnen und Showeffekte total stehe, im Gegensatz zu „Singer/Songwriter mit Gitarre“ ; ) Bis meine eigenen Konzerte dann so aussehen, dauert es wohl noch eine Weile, haha.

Nach Berlin ging´s dann weiter zu Freunden in Cuxhaven und danach in eine Ferienwohnung in Büsum. Die Strände an der Nordsee mit Wattwanderungen waren einfach der absolute Hammer! Logischerweise gab´s zwischendrin immer wieder ein leckeres Fischbrötchen und das „Moin“ durfte natürlich auch nie fehlen! Wir hatten eigentlich durchgehend tolles Wetter und an schlechten Tagen haben wir z.B. das „Klimahaus“ in Bremerhaven besucht, was wirklich total cool ist!

Letzten Samstag sind wir dann weiter zu meiner Schwester in der Nähe von Flensburg gefahren, um dort noch eine Woche Urlaub zu machen. Am Sonntag hat mich die ELIM Gemeinde in Hamburg zu einem Besuch mit zwei Songs und Interview eingeladen, was mir natürlich eine riesen Ehre war! So ein herzliches und gut gelauntes Publikum hatte ich noch nie, glaube ich… Bei „Run this race“ waren sie sofort dabei und haben mich mir ihren „Amens“ lauthals unterstützt, was mega war! Wie bei fast jedem Konzert wurde ich des Öfteren gefragt, wo man denn diesen Song findet. Leider gibt es ihn noch nicht offiziell, aber ich hoffe, dass wir ihn trotzdem noch dieses Jahr digital veröffentlichen, da ich immer wieder danach gefragt werde.

Was zu meinen „Urlaubshighlights“ gehört hat: die Tolkschau! Ich war dort schon einmal vor zwei Jahren und konnte es auch diesmal kaum erwarten wieder hinzugehen. Das ist ein Freizeitpark mit verschiedenen Fahrten, Wasserrutschen, uvm. Falls irgendwer von euch also mal in der Nähe ist, ich kann euch das nur empfehlen (auch super für Kids!). Ich hatte so viel Spaß auf den ganzen Fahrten und den kleinen Adrenalin Kicks ; )

Zwischendurch musste ich natürlich trotzdem ein wenig arbeiten und war gedanklich ständig bei meinem „Album-in-the-making“. Aber es war trotz allem ein total schöner Urlaub und ich habe jeden Tag genossen nicht daheim sein zu müssen… Am Montag geht der „Alltag“ wieder los und ich hoffe noch zwei neue Songs für´s Album aufnehmen bzw. schreiben zu können. Das brennt mir schon seit Wochen unter den Nägeln, aber ich bin nie dazu gekommen.

Eigentlich hatte ich gehofft im Urlaub einige Momente zum Lesen, Schreiben oder Nachdenken zu haben, aber das kann ich dann hoffentlich nachholen, wenn ich wieder daheim bin…

Anyways, ich wünsche Euch ein ganz tolles Wochenende und hoffe der ein- oder andere von Euch hatte auch einen erholsamen Urlaub!

Ich freue mich schon sehr auf alle anstehenden Konzerte und Workshops und hoffe wir sehen uns dann dort! Termine und Infos dazu am besten auf meiner Facebook Seite ; )

Fühlt Euch gedrückt,

Debby

 

P.S. Camila Cabello hat übrigens den Award auf dem VMAs für die „beste Künstlerin des Jahres“ gewonnen! Das passende Video dazu musste ich also logischerweise hier anhängen ; )

Zurück

Einen Kommentar schreiben