Newsreader
  • Home
  • BLOG
  • Debbys life: Mein Wochenziel ; )

Debbys life: Mein Wochenziel ; )

von Debby van Dooren (Kommentare: 0)

Mein Wochenziel ; )

Hey, ihr Lieben,

auch wenn´s jetzt schon eine Woche her ist wünsche ich euch allen nochmal frohe Ostern! Ich hoffe ihr hattet ein paar erholsame Tage? Auch wenn es nur ein paar freie Tage waren, hat es mir echt total gutgetan, einfach mal weg von Zuhause zu sein und ein wenig „abzuschalten“. Es war zwar trotzdem viel los bei meiner Familie, aber wie ihr auf dem Foto sehen könnt, kann man mitten in den Weinbergen perfekt abschalten. Es war super tolles Wetter und ich bin so glücklich, dass der Frühling endlich angefangen hat. Winter ist und bleibt einfach nicht mein Ding…

An Karfreitag sind wir zu meinen Schwiegereltern gefahren und haben dann am Ostersonntag nach einem Gottesdienst gemeinsam Ostern gefeiert. Keine Ahnung, wer von euch überhaupt Ostern „feiert“, aber für mich ist das einfach der tollste Tag im Jahr! Morgens an einem reich gedeckten Tisch mit Freunden oder Familie zu sitzen und einander mit dem typischen Osterspruch zu grüßen: „Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden!“ macht diesen Tag zu etwas ganz Besonderem. Nachmittags geht’s dann eigentlich immer mit den Kids der Familie auf „Ostereiersuche“ (auch wenn ich das als Kind nie gemacht habe und es ein wenig albern finde…). Es ist so süß zu sehen, wie viel Spaß die Kids dabeihaben. Ich bin so dankbar dafür, dass Jesus für mich am Kreuz gestorben und wie schon von ihm vorhergesagt siegreich auferstanden ist und lebt! Ich habe gesehen, dass Justin Bieber auch etwas ganz Persönliches und Cooles an Ostern genau zu diesem Thema gepostet hat, was ich super fand!

Wieder zurück im Alltag zu sein hat mich daran erinnert, wie dankbar ich für so vieles sein kann. Es ist einfach nicht selbstverständlich, dass wir Dinge selbstständig erledigen können oder gesund sind. Ich bin den kompletten Winter noch nicht krank geworden und darf nach wie vor das machen, was ich liebe. Auch wenn es nicht immer so voran geht, wie ich will oder mir einfach noch gefühlt zehn Personen fehlen, die mich bei meinem Musikprojekt unterstützen, gibt es eigentlich keinen Grund zu meckern. Und darüber hinaus gibt es natürlich noch viel mehr wofür jeder hier in Deutschland dankbar sein kann… Auch wenn das nichts Neues ist, wollte ich diesen Gedanken wieder mit euch teilen, da wir jetzt schon im April gelandet sind!? Das Jahr liegt noch vor uns und es liegt an uns wie wir es gestalten und vor allem, ob wir ständig am nörgeln und meckern sind oder einfach dankbar für all die kleinen und großen Dinge sind. Ich könnte Seiten füllen mit Dingen, die mich nerven, mich unglücklich oder unzufrieden machen. Andererseits könnte ich aber Bücher mit Dingen füllen, für die ich einfach nur dankbar bin…

Hoffentlich halte ich auch in der kommenden Woche daran fest, wenn ich wieder einigen Herausforderungen gestellt bin ; )

Fühlt euch gedrückt!

Let´s shine,

Debby

Zurück

Einen Kommentar schreiben