Newsreader
  • Home
  • BLOG
  • Debbys life: "HERZBRAND 2018"

Debbys life: "HERZBRAND 2018"

von Debby van Dooren (Kommentare: 0)

"HERZBRAND 2018"

Hey, ihr Lieben,

bei mir ist die Woche wie im Flug vergangen und ich habe noch lange an das vergangene Wochenende denken müssen, da es wirklich etwas ganz Besonderes für mich war.

Ich durfte meine Gesangserfahrungen mit neun Teilnehmerin in meinem Kurs zum „Sologesang“ beim „Herzbrand“ Seminar in Nürnberg teilen und versuchen jeden dort aufzufangen, wo er gerade gesanglich stand und hoffentlich weiterbringen.  

Es ging Freitagnachmittag mit einer Vorstellungsrunde und Begrüßung zum Seminar in der Wilhelm-Löhe-Schule los und danach dann direkt weiter mit der ersten zweistündigen Seminareinheit. Jeder Teilnehmer in meinem Kurs war aufgefordert ein oder zwei Songs vorzubereiten, damit ich auf jede einzelne unterschiedliche Stimme eingehen konnte. Natürlich gab´s daneben noch „Warm Ups“, „Gesangstheorie“, Erfahrungsberichte und ganz praktische Tipps und Tricks für eine gute Performance. Wir haben viel zusammen gelacht, aber auch Tränen sind geflossen, weil das Singen einfach immer etwas ganz Persönliches und Herausforderndes bleibt.

Samstag gab es dann zwei Seminareinheiten und wir haben zwei gemeinsame Songs für mein Konzert am Sonntagabend geübt. Abends hat der Rapper „Fil Da Elephant“ ein Konzert gegeben und danach hatte man Zeit zum Quatschen und Essen… Leider haben wir ja eine Stunde Schlaf durch die Zeitumstellung „verloren“, sodass wir am Sonntag alle ziemlich platt waren. Nachmittags kam dann noch ein Kamerateam in meinen Workshop, um zu filmen und ein Interview mit mir zu führen. Als dann die zweite Seminareinheit an diesem Tag mit vielen tollen Solo-Performances meiner Teilnehmer durch war (diesmal sogar mit Mikro!), durfte ich ein Konzert geben. Als Überraschungsgast kam „Fil“ auf die Bühne und hat spontan zu einem meiner Songs gerappt, was mega cool war! Schon seit meinem letzten Auftritt in Paderborn mit den Jungs von „Capo di Capi“ habe ich festgestellt, wie sehr ich es liebe mit anderen Künstlern auf der Bühne zu stehen. Ich hoffe es gibt noch coole Aufnahmen davon, da das Kamerateam für mein Konzert noch geblieben ist…

Zwischen den Seminaren und bei den ganzen Mahlzeiten, was übrigens der Hammer war, an hatte ich Zeit die anderen Kursleiter kennenzulernen, die alle total nett waren. Es war so schön in einer so tollen Gemeinschaft kreativ zu werden und seine Erfahrungen mit jungen Menschen zu teilen, um sie in ihrer individuellen Kreativität zu fördern. Es gab zum Beispiele einen Kurs zum „Bloggen“, „Rappen“, „Cajon Spielen“, „E-Bass Spielen“, „Ton-/Lichttechnik“, uvm.

Witzigerweise habe ich in den letzten Jahren hin und wieder bereut, dass ich auf so wenig „Freizeiten“ als Teenie dabei war. Letztes Wochenende habe ich dann erst realisiert wie cool es ist, dass ich das jetzt quasi nachholen kann, indem ich als Leiter mitwirke. Wir haben wirklich viel zum Lachen gehabt und auch der Organisator der Veranstaltung war super cool und entspannt, was die ganze Atmosphäre beeinflusst hat. Insgesamt war es eine mega gute Stimmung und es gab keine „Dramen“ in irgendeiner Form. Am letzten Abend gab es dann von jedem Kurs einen Auftritt, damit auch die anderen einen Einblick kriegen konnten, was denn in dem jeweiligen Kurs gemacht wurde.

Montagnachmittag gab´s dann ein Abschlussgebet und wir haben uns alle herzlich voneinander verabschiedet. Wenn alles zeitlich bei mir hinhaut, werde ich vermutlich nächstes Jahr wieder beim „Herzbrand“ Seminar in Nürnberg dabei sein und kann es euch nur empfehlen. Sobald es Infos dazu gibt, gebe ich euch natürlich Bescheid!

Ich wünsche euch allen gesegnete Ostern, was übrigens mein Lieblingsfeiertag im Jahr ist ; )

"Der Herr ist auferstanden - er ist wahrhaftig auferstanden"

Let´s shine,

Debby

Zurück

Einen Kommentar schreiben