Newsreader
  • Home
  • BLOG
  • Debby loves music: "Your promises"

Debby loves music: "Your promises"

von Debby van Dooren (Kommentare: 0)

"Your promises" - Elevation Worship

Hey, ihr Lieben,

wie geht´s Euch? Ich weiß, man antwortet normalerweise schnell mit „gut“, aber in diesem Blog fordere ich euch auf, euch kurz Zeit zu nehmen, um zu überlegen, wie´s euch denn wirklich geht…? Wie war euer Jahr bisher? Bei meinem Alltag ist es oft so, dass ich gar nicht weiß, wie´s mir wirklich geht, weil es so viel zu tun gibt und alles so schnell geht...

Da ich, wie schon im letzten Blog erwähnt, die nächsten Wochen etwas mehr Zeit zum „Durchschnaufen“ habe und bald ein neues Jahr bevorsteht, habe ich ganz automatisch angefangen über das fast vergangene Jahr 2017 nachzudenken und mir selber die Frage zu stellen, wie´s mir denn geht. Mir gehen oft so viele Sachen durch den Kopf, dass es mir hilft einen Stift und Papier in die Hand zu nehmen und anzufangen Dinge aufzuschreiben, für die ich dankbar bin, aber auch was mich beschäftigt oder was ich ändern möchte. Da ich gläubig bin, ist es mir dann auch wichtig diese Dinge mit ins Gebet zu nehmen und ganz bewusst dem Geber aller Dinge, nämlich Gott, zu danken, aber auch ganz normal mit ihm zu quatschen. Über das was mich stresst, ärgert, frustet, aber auch was mich ganz einfach beschäftigt.

Eigentlich bin ich kein großer Fan von „typisch christlicher Musik“ oder sogenannten „Worship CDs“, da sie für mich meistens immer gleich klingen und mir dann irgendwann auf die Nerven gehen, aber tatsächlich habe ich in den letzten Wochen die perfekte „Hymne“ für mich entdeckt! Meine Nichte hat mir diese Band in Amerika vorgestellt, „Elevation Worship“, die ich ganz cool finde. Ihr Song „You promises“ begleitet mich momentan fast täglich und ermutigt mich total in meiner Situation. Wenn ich manchmal einfach „nicht mehr kann“, dann erinnere ich mich an all die Versprechen, die Gott mir in der Bibel geschenkt hat. Wisst ihr wie viele es gibt? Über 3000!!! Ist das nicht krass? Und das sind Zusagen, die ich live immer wieder erleben darf…

Daher wollte ich „Your promises“ mit euch teilen; vielleicht gefällt er euch ja auch oder ihr kennt ihn sogar schon?

Vielleicht habt ihr ja Lust zusammen mit mir einen Jahresrückblick zu machen und euch auch aufzuschreiben, wofür ihr dankbar seid?

Hier ein paar Dinge, für die ich sehr dankbar bin (ich lasse ganz bewusst allgemeine Dinge, wie „Familie, Freunde, Essen, Dach über´m Kopf, Gesundheit“ uvm. weg):

  • Release meiner neuen CD „The Underdog”
  • Viele und v.a. ganz tolle Konzerte, die ich geben durfte
  • Tolle und ermutigende Gespräche mit Menschen
  • Meine USA Reise
  • Meinen neue „Gemeinde“, wo wir seid April hingehen (Kirche)
  • All das Neue, was ich dieses Jahr dazu gelernt habe (im Business, aber auch privat)
  • Viele tolle Predigten, die mich ständig begleitet haben

Natürlich gibt es noch viel mehr, aber das sind meine „Highlights“ gewesen! Diese Dinge erinnern mich daran, dass ich mich weniger auf das konzentrieren sollte, was ich noch nicht erreicht habe, sondern wirklich dankbar zurückblicken sollte! Das hebt ganz automatisch die Laune und hilft mir die richtige Einstellung zu haben, vor allem dann, wenn es mir mal nicht so gut geht ; )

Ich wünsch euch eine ganz tolle Adventszeit!

Let´s shine,

P.S. Wer das noch nicht wusste: 2013 habe ich mein Buch „Not Afraid – Auf der Bühne des Lebens“ veröffentlicht, das ihr hier bei Interesse bekommen könnt! Ich habe schon immer gerne geschrieben und in diesem Buch nehm´ ich den Leser auf meine ganz persönliche Reise als Sängerin, aber auch ganz privat hinter die Kulissen mit...

Zurück

Einen Kommentar schreiben