Newsreader
  • Home
  • BLOG
  • Debby loves music: Taylor Swift - Reputation

Debby loves music: Taylor Swift - Reputation

von Debby van Dooren (Kommentare: 0)

Taylor Swift - Reputation

Hey, ihr Lieben,

ich hoffe ihr seid fit und bei dem kalten, nassen Wetter gesund geblieben!? Ich habe mich so gefreut, dass ich endlich wieder neue Musik zum „Entdecken“ hatte. Diese Woche kam nämlich Taylor Swift´s neues Album „Reputation“ bei mir in der Post, yippie! Leider habe ich das Album versehentlich ohne MP3 Version zum Download gekauft, sodass ich jetzt nur im Auto ihre Songs hören kann…ah! Ich besitze gar keinen CD Player mehr, ihr? Hat irgendwer von euch ihre neue CD schon gehört? Ich bin ja echt gespannt, was ihr davon hält…

Ihre neue Single „Look what you made me do“, die ich das erste Mal in Amerika im Sommer gehört habe, hat mir leider gar nicht gefallen. Die zweite Single „…ready for it?“ gefällt mir etwas besser, allerdings finde ich beide Videos total blöd (wenn ich mal so ehrlich sein darf). Umso mehr war ich auf den Rest ihrer Songs vom Album gespannt!

Ihre letzten zwei Platten haben mir total gut gefallen, vor allem die kreativen Melodien. Dass sie super Texte schreibt ist ja schon lange bekannt und auch diesmal sind sie meiner Meinung nach super gelungen, dafür fehlen mir allerdings schönere Melodien dazu! Ihre Songs sind auf diesem Album eher eine Art „Sprechgesang“, was ich auf Dauer langweilig finde, wie zum Beispiel „Look what you made me do“.

Alle Songs wurden wieder von Max Martin und Jack Antonoff produziert und der „Gesamtsound“ klingt für mich genauso wie die alte Platte. Es ist natürlich eine super Produktion, aber für mich nichts Neues und irgendwie klingt alles gleich.

Das Layout und die Fotos finde dafür aber super! Sie hat parallel zum Album auch mehrere „Magazine“ mit Fotos, Texten uvm. veröffentlicht, was ich total cool finde. Bisher habe ich sie leider nur online sehen können.

Von 15 Songs gefallen mir eigentlich nur fünf:

  1. „End Game“ feat. Ed Sheeran
  2. „I did something bad“
  3. „Delicate“ (mein absoluter fave Song!!!)
  4. „Gorgeous“
  5. „Dancing with our hands tied“ (wobei ich eigentlich nur die Strophen richtig cool finde)

„New Year´s Day“ finde ich auch ganz cool, ist aber eher ein „Outro-Song“ und keine „Single“.

Obwohl ich ein wenig enttäuscht von ihrem neuen Album bin, freue ich mich trotzdem über neue Musik und finde es super, dass sie versucht ihren Sound zu finden. Ich hätte mir andere Produzenten gewünscht und eben kreativere Melodien zu den Texten. Einige Songs haben den typischen „Taylor“ Sound in den einzelnen Phrasierungen, die genau wie einige ihrer alten Songs klingen. Aber hey, um ihren Erfolg braucht man sich keine Sorgen zu machen, haha. Ich bin mir sicher ihre treuen Fans finden es bestimmt super!

Vor ihrem Release hat sie wieder „Secret Listening Sessions“ mit einigen ihrer Fans aus der ganzen Welt gemacht. Was für eine coole Aktion!

Soviel also zu meiner Meinung zu „Reputation“… Wer die CD hat, kann hier gerne kommentieren, was sein Lieblingssong ist und warum ; )

Let´s shine,

Debby

Zurück

Einen Kommentar schreiben